Deutsch    Français

Claude Horstmann


THIS OUTSIDENESS 
Ausstellung 12.2. - 10.3.2016
Vernissage 11.2.2016 um 18 Uhr

kuratiert von MPVite/Romain Boulay und Laurence Schmidlin

Galerie Art et Essai
Université Rennes 2
Place du Recteur Henri Le Moal
35000 Rennes

www.espaceartetessai.com
www.mpvite.org
Presseinfo hier





Vita Claude Horstmann

Vita                

1960 geboren in Minden, lebt und arbeitet in Stuttgart
und Marseille
1981-87 Studium der Kunstwissenschaften, Universität Osnabrück, M.A.
1988-93 Studium der Bildhauerei, Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1995-97 Lehraufträge für Skulptur, Zeichnung Hochschule für Gestaltung, Technik und Wirtschaft, Fachhochschule Pforzheim
1998 Lehrauftrag Akademie der Bildenden Künste Stuttgart
1998 Sybille-Assmus-Preis, Heidelberger Kunstverein
1999 Cité Internationale des Arts, Paris Stipendium des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg
2001 Astérides, La Friche Belle de Mai, Marseille Atelierstipendium
2001-02 Kunst-am-Bau-Auftrag, Landeskriminalamt Baden-Württemberg
2004 Kunst-am-Bau-Auftrag, Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart
2005 Stipendium des Ministerium Baden-Württemberg im Austausch mit der Region Rhône-Alpes und in Kooperation mit Art3, Valence
2006 Aufenthalt in Valence, 3 Monate

Einzelausstellungen, Aktionen (Auswahl)        

2008 124HOURROOM, Galerie du Tableau, Marseille
2008 NORMALNULL, Tresor, Stuttgart, Performance
2007 Fortune Drawings, Kunsthalle Göppingen C1
2007 Galerie OÙ, Marseille, mit Emmanuelle Germain
2007 on drawing on, art3, Valence, Publikation
2005 L´ Habitè, Le SEPA/Bon Accueil, Rennes
2005 rest, Kunstmuseum Stuttgart, Performance
2004 Zeichenzone, Galerie am Pfleghof, Tübingen
2003 X-olation Room, Württembergischer Kunstverein
Stuttgart, mit Stéphane Le Mercier
2002 mode mineur, Tohu Bohu, Marseille, mit Carlo
Schiuma
2001 Institut francais, Stuttgart
2000 called to be - to be called, Galerie der Stadt
Stuttgart, Performance mit Stéphane Le Mercier
2000 Landschaft ist nicht die Lösung, Stiftung Domnick,
Nürtingen, Katalog
1999 Galerie Tilly Haderek, Stuttgart
1998 Hundert Räume, Heidelberger Kunstverein, Katalog
1998 I was a secret person, Galerie Tilly Haderek,
Stuttgart
1994 arbeiten. Arbeiten, Galerie Tilly Haderek, Stuttgart

Gruppenausstellungen (Auswahl)           

2008 HELLO, Galerie Laura Mars Grp., Berlin
2008 Re-Cherche, Akademie der Bildenden Kuenste, Stuttgart
2005 Break on through, Kunstverein Neuhausen a.d.F.
2005 XVe Bourse d´ Art Monumental, Galerie Fernand
Léger, Centre d´ Art d´ Ivry-sur-Seine, Katalog
2004 What you see is what you get, Schloss Unter-
gröningen (K)
2004 Passage, Goethe Institut, Istanbul
2004 Körperbilder und Projektionen, Shedhalle,
Tübingen
2003 Natures apprivoisées, Galerie des Grands
Bains Douches, Marseille
2003 Sichtfeldfiguren, Sympra, Stuttgart
2003 In portraiture irrelevance is ugliness II, Museum
Schloss Hardenberg, Velbert
2002 In portraiture irrelevance is ugliness, Galerie
Reinhard Hauff, Stuttgart
2002 Retour de Paris, Akademie Schloss Solitude,
Stuttgart (K)
2000 Die Arbeiten gehen weiter, Galerie der Stadt
Backnang
1997 Marchtaler Fenster, Kloster Obermarchtal (K)
1996 Gullivers Reisen, Württ. Kunstverein Stuttgart

Sammlungen              

Daimler Kunst Sammlung
Deutsche Bank
Kunsthalle Göppingen
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-
Württemberg
Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart
Staatsgalerie Stuttgart, Graphische Sammlung
Stadtbibliothek Stuttgart, Graphothek
Privatsammlungen Berlin, Frankfurt, Hamburg, Paris, Valence

Zeichnung

o.T., 2001-02
Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Kunst-am-Bau

Das Unbundling zwingt die meisten Unternehmen, erneut Abspaltungen und Kooperationen vorzunehmen, die Regulierung der Netzentgelte wird den Rationalisierungs- und Kostendruck erheblich verschärfen und ihrerseits weitere Umstrukturierungen hervorrufen.

 

Zeichnung

o.T., 2005
Eisenoxid, Binder auf Wand; Bon Accueil/sepa, Rennes

Das Unbundling zwingt die meisten Unternehmen, erneut Abspaltungen und Kooperationen vorzunehmen, die Regulierung der Netzentgelte wird den Rationalisierungs- und Kostendruck erheblich verschärfen und ihrerseits weitere Umstrukturierungen hervorrufen.

 

Zeichnung

o.T., 2005
Eisenoxid, Binder auf Wand; Bon Accueil/sepa, Rennes

Das Unbundling zwingt die meisten Unternehmen, erneut Abspaltungen und Kooperationen vorzunehmen, die Regulierung der Netzentgelte wird den Rationalisierungs- und Kostendruck erheblich verschärfen und ihrerseits weitere Umstrukturierungen hervorrufen.

 

Zeichnung

o.T., 2005
Eisenoxid, Binder auf Wand; Bon Accueil/sepa, Rennes

Das Unbundling zwingt die meisten Unternehmen, erneut Abspaltungen und Kooperationen vorzunehmen, die Regulierung der Netzentgelte wird den Rationalisierungs- und Kostendruck erheblich verschärfen und ihrerseits weitere Umstrukturierungen hervorrufen.

 

Zeichnung

H, 2005
Holz, Leinwand, Acrylfarbe; Galerie Fernand Léger, Ivry-sur-Seine

Das Unbundling zwingt die meisten Unternehmen, erneut Abspaltungen und Kooperationen vorzunehmen, die Regulierung der Netzentgelte wird den Rationalisierungs- und Kostendruck erheblich verschärfen und ihrerseits weitere Umstrukturierungen hervorrufen.

 

Zeichnung

I can be a concrete block, 2001
Tusche auf Zeichenfolie

Das Unbundling zwingt die meisten Unternehmen, erneut Abspaltungen und Kooperationen vorzunehmen, die Regulierung der Netzentgelte wird den Rationalisierungs- und Kostendruck erheblich verschärfen und ihrerseits weitere Umstrukturierungen hervorrufen.

 

Zeichnung

Zeichnung_11, 2006

Das Unbundling zwingt die meisten Unternehmen, erneut Abspaltungen und Kooperationen vorzunehmen, die Regulierung der Netzentgelte wird den Rationalisierungs- und Kostendruck erheblich verschärfen und ihrerseits weitere Umstrukturierungen hervorrufen.

 

ZEICHNUNG

MY TRANSLATORS TRANSFORMERS Ausstellungsansicht, 2015 MY TRANSLATORS TRANSFORMERS Ausstellungsansicht, 2015
Städtische Galerie im Kornhaus, Kirchheim/Teck
Info hier

 

 

ZEICHNUNG

Rabat, 2014 Rabat, 2014
Paintmarker auf Papier
150 x 225 cm
Kurztext hier

 

 

ZEICHNUNG

paroles, 2013 paroles, 2013
Eisenoxyd und Acrylbinder auf Sichtbeton
Kunst-am-Bau, Hochschule für Technik Ulm
Dokumentation hier

 

 

ZEICHNUNG

paroles, 2013 paroles, 2013
Eisenoxyd und Acrylbinder auf Sichtbeton
Kunst-am-Bau, Hochschule für Technik Ulm
Dokumentation hier

 

 

ZEICHNUNG

OUS, 2011 OUS, 2011
Siebdruck auf synthetischer Folie, 111x161 cm

 

 

ZEICHNUNG

my translators, 2014 my translators, 2014
Paintmarker auf PVC
50 x 50 cm

 

 

ZEICHNUNG

plan, 2010 plan, 2010
Galerie Laura Mars Grp., Berlin
zweiteilig, je 70x92 cm, Chinatusche auf Zeichenfolie

 

 

ZEICHNUNG

o.T., 2007 o.T. (Detail), Galerie OÙ, Marseille, 2007
Eisenoxid, Binder auf Wand, 83x152 cm

 

 

ZEICHNUNG

o.T., 2007 o.T. (Detail), Galerie OÙ, Marseille, 2007
Eisenoxid, Binder auf Wand, 240x302 cm und
When I was a wall of stone, 2007
Tusche auf Zeichenfolie, Alurahmen, 59,4x84 cm

 

 

ZEICHNUNG

Fortune drawings, 2007 Fortune drawings, Kunsthalle Göppingen C1, 2007
70 Zeichnungen, Chinatusche auf Papier, je 50x65 cm

 

 

ZEICHNUNG

Fortune drawings, 2007 Fortune drawings, Kunsthalle Göppingen C1, 2007
70 Zeichnungen, Chinatusche auf Papier, je 50x65 cm

 

 

ZEICHNUNG

H, 2005 H, 2005
bemalte Leinwand auf MDF, 5,2 x 3,5 x 0,6 m
Ausstellungsansicht CREDAC, Ivry-sur-Seine

 

 

ZEICHNUNG

o.T., 2001-02 o.T., 2001-02
Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Kunst-am-Bau
Text zur Arbeit

 

ZEICHNUNG

o.T., 2001-02 o.T., 2001-02
Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Kunst-am-Bau
Text zur Arbeit

 

ZEICHNUNG

o.T., 2001-02 o.T., 2001-02
Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Kunst-am-Bau
Text zur Arbeit

 

ZEICHNUNG

o.T., 2001-02 o.T., 2001-02
Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Kunst-am-Bau
Text zur Arbeit

 

ZEICHNUNG

o.T., 2001-02 o.T., 2001-02
Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Kunst-am-Bau
Text zur Arbeit

 

ZEICHNUNG

o.T., 2005 o.T., 2005
Eisenoxid, Binder auf Wand; Bon Accueil/sepa, Rennes

 

FOTO

chantier, 2009/10 o.T. (aus der Serie M), 2001-2010

FOTO

o.T., aus der Serie „M“, 2001-09 mur, 2013
Fine Art Print auf Papier, 89 x 129cm
Auflage 3 + 1 a p

FOTO

chantier, 2009/10 chantier, 2009/10
Fotografie, 29,7x21 cm, Auflage 4+1a.p.

FOTO

aus der Serie „M“, 2001-06 aus der Serie „M“, 2001-06

FOTO

aus der Serie „M“, 2001-06 aus der Serie „M“, 2001-06

FOTO

aus der Serie „M“, 2001-06 aus der Serie „M“, 2001-06

FOTO

o.T., 2001 o.T., 2001
2 Diaprojektionen; Galerie der Stadt Backnang

FOTO

RE, 2005 RE, 2005
Dataprint auf Vinyl; Bon Accueil/sepa, Rennes

FOTO

Irland, 1996/97 Irland, 1996/97
Dataprint auf Vinyl; Württembergischer Kunstverein Stuttgart

FOTO

Foto_9, 2006 Foto_9, 2006

FOTO

Foto_10, 2006 Foto_10, 2006

Die Rechte der Mitarbeiter und ihrer Vertretungen und die sozialen Belange der Beschäftigten spielen in den Planungen der Unternehmen und Anteilseigner in der Regel eine sehr untergeordnete Rolle. Alle Reorganisationsprojekte ...

FOTO

Foto_11, 2006 Foto_11, 2006

Die Rechte der Mitarbeiter und ihrer Vertretungen und die sozialen Belange der Beschäftigten spielen in den Planungen der Unternehmen und Anteilseigner in der Regel eine sehr untergeordnete Rolle. Alle Reorganisationsprojekte ...

FOTO

Foto_12, 2006

Die Rechte der Mitarbeiter und ihrer Vertretungen und die sozialen Belange der Beschäftigten spielen in den Planungen der Unternehmen und Anteilseigner in der Regel eine sehr untergeordnete Rolle. Alle Reorganisationsprojekte ...

TEXT / PERFORMANCE

One Hundred Spaces, 1998/2009 One Hundred Spaces, 1998/2009, Tensta Konsthall, Stockholm
Audio-Installation (Mikrofone als Lautsprecher)
im Hintergrund: Untitled Landscapes, 1998/2001, Michael Klöpfer

TEXT / PERFORMANCE

du sagst dein haus ist fast leer, 2010 du sagst dein haus ist fast leer, 2010
Performance mit Kurt Laurenz Theinert, SCHAURAUM, Nuertingen
Pressemitteilung  Video

TEXT / PERFORMANCE

Normalnull, 2008 du sagst dein haus ist fast leer, 2010
Performance mit Kurt Laurenz Theinert, SCHAURAUM, Nuertingen
Pressemitteilung  Video

TEXT / PERFORMANCE

rest, 2005 rest, 2005
Performance, Kunstmuseum Stuttgart

TEXT / PERFORMANCE

rest, 2005 rest, 2005
Performance, Kunstmuseum Stuttgart

TEXT / PERFORMANCE

rest, 2005 rest, 2005
Performance, Kunstmuseum Stuttgart

TEXT / PERFORMANCE

33 Räume, 2003/04 33 Räume, 2003/04
Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart, Kunst-am-Bau
Text zur Arbeit

TEXT / PERFORMANCE

33 Räume, 2003/04 33 Räume, 2003/04
Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart, Kunst-am-Bau
Text zur Arbeit

TEXT / PERFORMANCE

33 Räume, 2003/04 33 Räume, 2003/04
Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart, Kunst-am-Bau
Text zur Arbeit

TEXT / PERFORMANCE

Text (Feld), 2005, Detail Text (Feld), 2005, Detail
MDF, Acrylfarbe; Galerie Fernand Léger, Ivry-sur-Seine

TEXT / PERFORMANCE

Text (Feld), 2005, Detail Text (Feld), 2005, Detail
MDF, Acrylfarbe; Galerie Fernand Léger, Ivry-sur-Seine

TEXT / PERFORMANCE

Text (Feld), 2005, Detail Text (Feld), 2005, Detail
MDF, Acrylfarbe; Galerie Fernand Léger, Ivry-sur-Seine

TEXT / PERFORMANCE

x-olation room, 2003 x-olation room, 2003
MDF, Acryfarbe; Württembergischer Kunstverein Stuttgart, mit Stéphane Le Mercier

TEXT / PERFORMANCE

x-olation room, 2003 x-olation room, 2003
MDF, Acryfarbe; Württembergischer Kunstverein Stuttgart, mit Stéphane Le Mercier

TEXT / PERFORMANCE

x-olation room, 2003 x-olation room, 2003
MDF, Acryfarbe; Württembergischer Kunstverein Stuttgart, mit Stéphane Le Mercier

EDITION / PUBLIKATION

mespaces, 2015 mespaces, 2015
Fine Art Print auf Hahnemühle Photo Rag
142 x 200 cm, Auflage 2 + 1 e.a.

EDITION / PUBLIKATION

all the rooms, 2010 all the rooms, 2010
Ausstellungsansicht, Galerie Laura Mars Grp., Berlin
Siebdruck auf Papier, 63x44 cm, Auflage 20+5 a.p.

EDITION / PUBLIKATION

danse, 2010 danse, 2010
Siebdruck auf Papier, 63x44 cm, 40+10 a.p., Text zur Arbeit

 

EDITION / PUBLIKATION

blue straggler, 2007 blue straggler, 2007
Siebdruck auf Papier, 63x44 cm, 40+10 a.p., Text zur Arbeit

 

EDITION / PUBLIKATION

all the rooms, 2010 all the rooms, 2010
Siebdruck auf Papier, 63x44 cm, 20+5 a.p., Text zur Arbeit

 

EDITION / PUBLIKATION

Fortune drawings Drawing fortunes, 2007 Fortune drawings Drawing fortunes, 2007
Künstlerbuch, in Kooperation mit art3, Valence
128 S., 27x20 cm, Auflage 750
Text zur Arbeit

 

EDITION / PUBLIKATION

Semaine Nr.58, 2005 Semaine no.58, Claude Horstmann. L'Habité, 2005
Kunstzeitschrift, Analogues, Arles (F), 16S., 24x17 cm

 

EDITION / PUBLIKATION

x-olation room, 2003 x-olation room, Württembergischer Kunstverein Stuttgart, 2003
mit Stéphane Le Mercier, Faltblatt, 8S., Auflage 750, 34x24 cm

 

EDITION / PUBLIKATION

Landschaft ist nicht die Lösung, 2000 Landschaft ist nicht die Lösung, Stiftung Domnick, Nürtingen, 2000
16S. mit eingelegtem Sonderdruck, Auflage 250, 18,5x21 cm (vergriffen)

EDITION / PUBLIKATION

Hundert Räume, 1999 Hundert Räume, Katalog Heidelberger Kunstverein, 1999
48S., Auflage 500, 18x25 cm

EDITION / PUBLIKATION

kannst du mal die Skulptur nach Norden halten, 1996 kannst du mal die Skulptur nach Norden halten,
Staatsgalerie Stuttgart, 1996
Künstlerbuch, mit Andreas Schmid, 64S.,
Auflage 750, davon 50 als Vorzugsausgabe, 27,5x21,5 cm

Kontakt / Impressum

Verantwortlich für Inhalte:
Claude Horstmann
Silberburgstraße 49/1
D- 70176 Stuttgart
+49 (0)711 . 2 84 34 96
+49 (0)160 . 6 40 45 54
info@claudehorstmann.de

Disclaimer

Konzept und Produktion:
Grafikbüro Afra Banach
info@afra-banach.de
www.afra-banach.de

Fotografen:
Pierre Olivier Arnaud
Lothar Bertrams
Claude Horstmann
Frank Kleinbach
Michael Klöpfer
Stephanie Kloss
Stéphane Le Mercier
Serge Le Squer
Audrey Ohlmann
Uwe Seyl
Andreas Schmid
Anno Stockem